Die erste Runde der Bürgerbeteiligungen im Rahmen des ISEK-Prozesses ist nun gelaufen. Die letzte Veranstaltung am 30. November, bei der es auch um die Planungen für das Kirchspiel Stieldorf ging, war vor allem durch die Vinxeler Bürger stark geprägt: durch die reine Anzahl der Teilnehmer, in der Diskussion und bei der Fülle der Anregungen, Wünschen und Sorgen, die auf Karten geschrieben und den Themenfeldern zugeordnet wurden.

 

Die Bürger

Die Tafeln für das Kirchspiel Stieldorf waren zum Schluss randvoll mit Anregungen. Besonders die Vinxeler Themen wurden hier diskutiert.

Tafel 1 Tafel 2 Tafel 3
Tafel 4 Tafel 5 Tafel 6

Die Stadt

Die Seite der Stadt Königswinter bietet folgende Informationen an:


Die Presse

Der General-Anzeiger Ausgabe Königswinter berichtete über die Bürgerbeteiligungen und kommentierte auch den Ablauf.